Bayerisches Staatswappen

Wir über uns

Der Fachbereich Sozialverwaltung der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern ist seit Herbst 1993 gemeinsam mit der Akademie der Sozialverwaltung im Bildungszentrum Sozialverwaltung in Wasserburg am Inn untergebracht.

Der Fachbereich Sozialverwaltung und die Akademie der Sozialverwaltung sind rechtlich und organisatorisch selbständig. Die Grundbesitzverwaltung liegt bei der Akademie der Sozialverwaltung. Ungeachtet der rechtlichen Selbständigkeit der beiden Schulen werden verschiedene Einrichtungen wie z. B. Hörsäle, Bibliothek, Druckerei gemeinsam genutzt.

Der Fachbereich Sozialverwaltung ist eine unmittelbar nachgeordnete Behörde des bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Er untesteht fachlich der Aufsicht des bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Integration.

Aufgabe des Fachbereiches Sozialverwaltung ist vorrangig die Ausbildung von Beamten wie Arbeitnehmern für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Sozialverwaltung, im Rahmen eines Fachstudiums für die Deutsche Rentenversicherung in Bayern und für das Zentrum Bayern Familie und Soziales.
Darüber hinaus führt der Fachbereich noch diverse Fortbildungsseminare in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration am Standort Wasserburg a. Inn durch.

Der Präsident der Hochschule publiziert jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres einen Jahresbericht  mit aktuellen Informationen zum Schulgeschehen und zur Entwicklung der Hochschule insgesamt und an den einzelnen Fachbereichen. Ein statistischer Teil mit detailliertem Zahlenmaterial zu diversen Themen, wie z.B. zu den Ergebnissen der Qualifikationsprüfungen an den jeweiligen Fachbereichen, rundet den Bericht fachlich ab.