Bayerisches Staatswappen

9. Kickerturnier des Fördervereins am 13.03.2012 im Bildungszentrum Sozialverwaltung

Wasserburger Studierende verteidigen erneut Cup des Präsidenten

Wasserburg – Dem Aufruf des Fördervereins Bildungszentrum Sozialverwaltung Wasserburg e. V. zur Teilnahme an der Neuauflage des traditionellen Kickerturniers am Bildungszentrum der Sozialverwaltung folgte auch dieses Jahr eine sehr große Zahl an Teams: Vergangene Woche traten mit 34 Mannschaften nahezu wieder gleich viele Kickerduos wie in den vergangenen Jahren dazu an, um gegen 19 Uhr abends im Partyraum den sogenannten „Cup des Präsidenten“ der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern (FHVR) auszuspielen.

Das Gros der Mannschaften rekrutierte sich wie immer aus den Anwärterinnen und Anwärtern aus allen Ausbildungs-Fachrichtungen der im Bildungszentrum der Sozial-verwaltung in Wasserburg a. Inn untergebrachten Schulen. Dem Organisationsteam des Vereins gelang es erfreulicherweise wiederum, Prominenz aus dem schulischen Umfeld zur Teilnahme am Turnier zu gewinnen: So fanden sich neben dem ehemaligen Präsidenten der FHVR Reinhard Brey, dem Pokalspender, der jetzt amtierende Präsident der Fachhoch-schule Hermann Vogelgsang, der Kanzler der FHVR Stefan Walser, vom Ausbildungsreferat des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Integration Florian Nowak sowie vom Fachbereich Sozialverwaltung der FHVR in Wasserburg das Leitungsteam Rainer Schmid und Werner Huber ein, um aktiv an dem Wettbewerb teilzunehmen. Ergänzt wurde die Schar der Aktiven um fünf Mannschaften vom Fachbereich Rechtspflege in Starnberg, der alljährlich seit dem 3. Turnier am 01.12.2005 mehrere Teams stellt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Fördervereins eröffnete Brigitte Kilburger, die Vorstandsvorsitzende des Vereins und zugleich auch die Leiterin der Verwaltungsschule der Sozialverwaltung im Bildungszentrum, mit einer kurzen Grußrede an die zahlreichen Anwesenden und unter Bekanntgabe der Spielregeln das Turnier. Gespielt wurde an 3 Kickergeräten. Die Teilnehmer, die auf  8 Gruppen zugelost an den Start gingen, ermittelten in insgesamt 56 Vorrunden- und 16 Ausscheidungsspielen die Gewinner.

Während die Sieger von 2010 und 2007, Florian Schwarz und Yorck Brendel, in diesem Jahr nicht über die Vorrunde hinaus kamen und sich auch die zweimaligen Titelträger  Silvio Gessner und Thomas Öffner (2009 und 2008) dieses Mal nur mit dem 3. Platz begnügen mussten, ging der Sieg erneut an ein Duo, das den obersten Stockerlplatz bereits kennt: Markus Rathner und Dominik Fischer, die den Cup erst im vergangenen  Jahr gewinnen konnten, setzten sich in einem hochklassigen Finalspiel mit 10 : 7 gegen das Anwärterteam Alexander Pittoni und Stephan Berghofer von der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd durch.
Sollte das Team Rathner / Fischer seine Siegesserie nächstes Jahr fortsetzen, dann würde es sich damit den Wander-Pokal endgültig sichern und Präsident Vogelgsang wäre als jetziger Schirmherr des Events aufgefordert, einen neuen „Cup des Präsidenten“ zu stiften.

Mit dem Sieg von Rathner / Fischer, beide Studierende der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd am Fachbereich Sozialverwaltung in Wasserburg a. Inn, konnte der inzwischen 7. Versuch, den Cup des Präsidenten aus „Wasserburger Hände“ zu entführen, erneut eindrucksvoll verteidigt werden: Jede der fünf vom Fachbereich Rechtspflege in Starnberg entsandten Mannschaften musste ihre Heimreise wieder mit leeren Händen antreten – für deren 2 besten Teams war im Viertelfinale Schluss.

Präsident Vogelgsang übernahm zu vorgerückter Stunde - wie schon sein Vorgänger - die Siegerehrung. Die Erst-, Zweit- und Drittplazierten wurden mit einem Geschenkkorb - gestiftet vom Förderverein mit Unterstützung der Wasserburger Markthallen - bedacht, die Gewinner zusätzlich mit dem heiß begehrten Pokal. Und natürlich gab es da auch noch stilvolle Urkunden für alle Mitstreiter und einen tröstenden Brezenkranz - liebevoll gestaltet von der Wasserburger Backstube -  für die Schlusslichter im Gesamtklassement.

HuW

Dieser Bericht wurde in der Wasserburger Zeitung / OVB vom 23.03.2012 etwas gekürzt unter dem Titel "Kickerturnier an drei Tischen"  veröffentlicht.

 

Mannschaften und Ergebnisse

Nähere Informationen über die teilnehmenden Mannschaften, die Namen (und Funktionen) einzelner Spieler, die Plazierungen der Teams nach Abschluss der Vorrunde und die konkreten Spielergebnisse der Achtel- und Viertelfinalpaarungen sowie in den vier Endspielen können Sie der hier abrufbaren Ergebnisübersicht entnehmen. 

 

Bilder vom Abend

Ehrung 01Ehrung 02Ehrung 03 Präsident Vogelgsang durch Ex-Präsident BreyEhrung 04Ehrung 05Ehrung 06Ehrung 07Ehrung 08 Fachbereichsleiter Schmid und Verwaltungsleiter HuberEhrung 09Ehrung 10Ehrung 11Ehrung 12Ehrung 13Ehrung 14Ehrung 15Ehrung 16Ehrung 17Ehrung 18Ehrung 19Ehrung 20Ehrung 21 Platz Vier Team Mergle und StreitEhrung 22 Brezenkranz LetztplazierteEhrung 23 Drittplazierte Gessner und OeffnerEhrung 24 Platz Zwei Team Pittoni und BerghoferEhrung 25 Gewinnerteam Fischer und RathnerPräsident und Kanzler